titel

aktuelles
knoten
wissen
lesetipps
feuilleton
zwischen
Who is Who
feedback
kontakt




Unsere Suchfunktion:
Hier bitte den Suchbegriff/das Stichwort eingeben und alle Tölt.Knoten Artikel dazu werden angezeigt.



Facebook

Tölt.Knoten 
Das etwas andere Online Pferdemagazin
Die Updates 2017

24. Oktober
Reittheorie muss nicht trocken sein!
Die Beschäftigung mit der Skala der Ausbildung hat unseren Leser Simon Urban Fragen stellen lassen.
Fragen, die sich jeder eflektierte Reiter bestimmt früher oder später stellen wird. Silke Hembes hat Simons Fragen sehr gerne beantwortet. Wir möchten auch weitere Ausbilder dazu zu Wort kommen lassen und bleiben dran an diesem wichtigen Thema.
Fragen zur Skala der Ausbildung – gestellt von Simon Urban
beantwortet von Silke Hembes


12.Oktober
Preview:
Das Webinar Reiten erschreiten von und mit Silke Hembes
für Neugierige, Neueinsteiger, Wiederholer...
Präsentiert vom KOSMOS Verlag in Kooperation mit Tölt.Knoten.

"Reiten erschreiten kann nicht nur Anfängern Kronleuchter des Verständnisses aufgehen lassen, sondern auch alten Hasen ein helles Licht in einer dunklen Ecke anzünden." (T. Brandes)!
Das Webinar muss aufgrund technischer Probleme auf 2018 verschoben werden. Sobald der neue Termin steht, werden wir ihn an dieser Stelle zeitnah veröfffentlichen. für Ihr Verständnis!



12. Oktober

Schlaf, Pferdchen, schlaf...
Über die Ruhephasen beim Pferd
Wie und wie lange schlafen Pferde? Gibt es neue Erkenntnisse dazu?
Was kann man tun, d
amit sich Pferde gut ausruhen können?
Zu diesen Fragen hat Ingolf Bender zahlreiche eigene Beobachtungen und Recherchen dokumentiert, die künftig in loser Folge mit Fotos und Texten hier im Tölt.Knoten erscheinen werden



Herbst – Auch die Weidesaison für die meisten Pferde geht nun zu Ende.
Ingolf Bender beschreibt für uns in einem Bilderartikel
Die Weide im Herbst

Lesen dazu auch die Artikel
Laub auf der Pferdeweide
und
Fallobst auf der Weide


11. Oktober

Auf das schauen, was geht und nicht auf das, was nicht (mehr) geht...
sagt unsere Gastautorin Sabine Theissen über
Alte Pferde
Danke für diesen schönen Artikel, liebe Sabine!






3. Oktober

Wichtig für alle, die ihre Pferde zeitgemäß (+selektiv) entwurmen möchten:
Die
letzten Kotproben für dieses Jahr (bei erwachsenen Pferden) sollten bis spätestens Ende Oktober eingeschickt werden. Ab November können die Temperaturen schon so niedrig sein, dass falsch-negative Ergebnisse bezüglich des Strongyliden-Befalls möglich sind. Diese Art der Endoparasiten hält eine Art Winterruhe.
Jungpferde (bis zu drei Jahren) sollten im Winter 2x auf Spulwurmbefall getestet werden, da diese keine Winterruhe halten.
Quelle: Tierarztpraxis Thurmading / Daniela Holzinger
Die zeitgemäße (+selektive) Entwurmung beruht auf einem klaren und eindeutigen Regelwerk. Alle Informationen finden Sie hier:
http://www.selektive-entwurmung.com/

TK-LESETIPP:
Selektive Entwurmung beim Pferd – eine echte Alternative


Ergänzend zum großen Thema Entwurmen erklärt uns Ingolf Bender in seinem bildstarken Artikel, wie man am besten
Magendasseln bekämpft.

© Bild Magendasseln: Ingolf Bender





2. Oktober

Über den Koppelzaun geschaut...
...hat für uns unser Haltungs- und Fütterungsexperte, der Biologe und renommierte KOSMOS-Autor Ingolf Bender
Über Mäusebussard und Erdkröte

6.September

... und es gibt mal wieder Lesefutter!
Drei Gänge. Ganz Bunt Gemischt. Und für Pferdemenschen sehr bekömmlich.


Handbuch Pferdeverhalten
Usachen, Therapie und Prophylaxe von Problemverhalten
von Dr. Margit H.  Zeitler-Feicht

Ein must have für jeden Pferdemenschen.
Je mehr wir wissen und umsetzen, desto besser geht es unseren Pferden.




So tickt Island – von Helena Iko Blóm

Ein isländisches Kurzgeschichten-Kaleidoskop
Nicht nur für die Fans der kleinen bunten Pferde empfehlenswert!





Kalender  Kalender  Comic-Kalender

Geschichten vom Pferd 2018

Tölt.
Knotens Lieblings-Gute-Laune-mach-Kalender ist auch schon da!




1. September

Liebe Tölt.Knoten  Leser und Freunde!
Haben Sie auch die aktuellen Diskussionen um die korrekte Ausbildung verfolgt und sich ebenfalls die Frage gestellt:
Ist vorwärts-abwärts denn wirklich böse?

Nachdem nun die halbe Reiterwelt glaubte verstanden zu haben, dass v/a gut ist, weil sich dabei die Oberlinie dehnt, tauchen plötzlich immer mehr Berichte auf, die dem widersprechen.
Gerade in letzter Zeit scheiden sich immer mehr und heftiger die Geister derer, die in der Dressur scheinbar in zwei verschiedene Richtungen arbeiten. Sie scheiden sich an der Frage, ob es dem Pferd mehr dient es aufzurichten – oder es doch vorwärts-abwärts zu reiten.

Was hat das überhaupt mit uns Freizeitreitern zu tun?
Und muss man denn tatsächlich eine Entscheidung treffen?
Auch wir haben diese Diskussionen sehr aufmerksam verfolgt.
Und Silke Hembes hat nun zur Tastatur gegriffen, ihre Gedanken und Argumente aufgeschrieben. Und sie kommt zu dem Schluss: Alles ist relativ!

Wie weit wir kommen in der Versammlung, das ist für unser Pferd nicht wichtig – dass es dabei nicht verspannt aber umso mehr!
Das heißt: Die Dehnungshaltung muss jederzeit abrufbar sein, möchte man sein Pferd reell reiten – in der BALANCE der relativen Aufrichtung UND der Dehnung.

Und wer bis hier gelesen hat, der interessiert sich ganz bestimmt sehr für den ganzen ausführlichen Artikel:
Dehnen oder Aufrichten? Horizontales oder vertikales Gleichgewicht?
Oder vielleicht beides? Das ist hier die Frage...

Alles relativ!  von Silke Hembes
Wie immer exclusiv für den TK und ergänzt durch zahlreiche und sorgfältig ausgesuchte erklärende Bilder.

Unser Titelbild: "Balance und freie Selbsthaltung – ohne Beizäumung, am Sitz! "
© Thomas Philippus

Beste Grüße
Ihre/Eure
Barbara Schnabel

18. Juli 2017
Wir haben Post! Von Silke Hembes

Lieber Tölt.Knoten, liebe Barbara!
Von Herzen sende ich die besten Wünsche zum Geburtstag!
Es ist so wunderbar, ein kleiner Teil dieser guten Sache zu sein, zu der sich der Tölt.Knoten entwickelt hat. Immer wieder Anregungen, guter Rat, Vermittlung und Hinweise in allen Sparten der Pferdehaltung und auch zum Reiten.
Und das nach wie vor ohne Scheuklappen, ohne Dogma, ohne Profitgedanken und Werbung - Du machst (nicht nur – aber diese besonders) die Pferdewelt ein Stückchen besser!

Zur Zeit bin ich so viel unterwegs zu den Pferden und ihren Menschen, dass zum Schreiben keine Zeit blieb – aber der nächste Text für mein Lieblingsportal liegt auf dem Schreibtisch und wartet auf meine Rückkehr um beendet zu werden:
Dehnen oder Aufrichten?
Das wird unser nächstes Thema. Spannend und besonders im Moment heiß und teilweise höchst kontrovers diskutiert.
Auch weiterhin ist es mir ein ganz persönliches Anliegen dabei zu sein – ein Stückchen Tölt.Knoten zu sein empfinde ich als Auszeichnung!

Weiterhin alles Gute und bleibt wie Ihr seid!
Eure Silke


Silke: "Wir entscheiden, was unser Pferd erlebt unter dem Reiter – und das verpflichtet!
Reiten wir also nie schlechter als wir können!"

17. Juli 2017
Ein kurzer Blick zurück – ganz ohne Zorn
von Barbara Schnabel
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen (J.W. von Goethe)
Am 17. Juli 2010 ging der erste Tölt.Knoten online. Und sieben Jahre und über 300 Artikel später gibts’ ihn immer noch.
Wer hätte das damals gedacht?
Der allererste Artikel hieß
Freiheit für die Isizunge
Das Lesen lohnt sich – immer noch!
Und er ist ist auch auch der Grund, warum es den TK überhaupt gibt. Aus dem fertigen Layout einer IPZV-Ortsvereinszeitung geschmissen, weil man lieber alles ‚schön ausgewogen‘ wollte,  haben wir ihn kurzentschlossen auf dieser selbst gebastelten Homepage veröffentlicht.
Über Gebisse und ihre Wirkung wissen wir auch heute immer noch nicht genug, in allen Reitweisen. Leider.
Schauen wir den Pferden also weiterhin aufs hoffentlich nicht zugeschnürte Maul – und ihren Reitern auf die Hände.
© Bild Dagmar Trodler

13. Juni 2017
Liebe Tölt.Knoten Leser und Freunde!
Ergänzend zu unserem Artikel vom 3. April d.J. über die zeitgemäße und selektive Entwurmung, sh. weiter unten auf dieser Seite, hier noch ein kostenloses Seminar von Dr. Marcus Menzel, der in seinem Kotprobenlabor nicht nur die nötigen Untersuchungen durchführt, sondern dessen Laborteam auch überaus freundlich und sachkundig berät, wie man als Patientenbesitzer vorgehen sollte und welche Untersuchungen notwendig sind.
Ausprobiert und für gut befunden!
Nehmen Sie sich eine halbe Stunde Zeit.
Unseren Pferden und auch der Umwelt zuliebe.
Denn: "Wege entstehen dadurch, dass man sie geht." (Franz Kafka)




Update Pfingsten 2017

Liebe Tölt.Knoten Leser und Freunde,
Wir starten am heutigen Pfingstmontag mit zwei ganz neuen Artikeln in den Sommer.


Unsere Freundin Bianca Rieskamp, kompromisslose Verfechterin und Ausbilderin der klassischen Reitlehre und erfolgreiche Autorin, erklärt uns die ersten Schritte in der Freiarbeit mit dem Pferd:
Wie bringe ich meinem Pferd in der freien Arbeit das Folgen bei?



Sommerzeit ist auch Wanderreitzeit. Tölt.Knoten Herausgeberin Barbara Schnabel hatte ganz spannenden Besuch. Weitreiterin Dagmar Blöß wandert mit ihrem Niko im Moment quer durch Bayern und ist auf dem Weg zum Wanderreiterlager der VFD Bayern in Bischofsreut (23.-25. Juni)
Tölt.Knoten meets Weitreiter – Ich möchte meine ganz eigenen Spuren hinterlassen

Viel Freude an und mit unseren neuen Artikeln und sehr schöne Sommertage!
Herzlichst
Ihre/ Eure
Barbara Schnabel
Herausgeberin



Update Teil VI – Ostern 2017

Und was könnte im Frühjahr besser passen – angesichts der Lämmer auf den Weiden – als diese Leserfrage.
Macht es Sinn, sich als Pferdehalter zusätzlich Schafe zur Weidepflege anzuschaffen?
fragt ein Leser aus Norddeutschland.
Unser Freund und Experte Ingolf Bender hat natürlich auch auf diese Frage eine sachkundige Antwort.
Und so ganz nebenbei erweitert sich auch noch unser Wissen über Schafe und deren Haltung. Leserfrage zur Haltung von Schafen und Pferden

11. April
Update Frühling 2017 Teil V


Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.
(Albert Einstein, Physiker, *14.3.1872 +18.04.1955)

Und wo sollten berufsbedingt oder als wissbegierige Laien an hippologischer Literatur interessierte Pferdemenschen besser nachschlagen können als in einer hippologischen Bibliografie?!

Kleine hippologische Bibliografie Band 1
von Dr. Albrecht Huwe
vorgestellt von unserem geschätzten Gastautor
Horst Brindel





Selbstverständlich findet man auch seinen Namen in der hippologischen Bibliografie. Und das nicht nur einmal!
Ingolf Bender
beantwortet eine weitere Leserfrage.
Mit Islandpferden nach Mallorca auswandern?

Und auch wer nicht vorhat, mit seinen Pferden nach Mallorca auszuwandern, der lernt in diesem Artikel eine Menge über die Pfanzenwelt der Lieblingsinsel der Deutschen. Der nächste Urlaub kommt bestimmt.


5. April
Update Fühling 2017 Teil IV

Und es geht gleich weiter mit einem Thema, das sich viele TK-Leser schon länger wünschen.
Die "selektive, die zeitgemäße Entwurmung".
Anfangs belächelt, inzwischen von vielen Pferdehaltern und auch Einstellbetrieben praktiziert und von immer mehr Tierärzten befürwortet und angeboten.
Wie geht's richtig, was muss man beachten, welche Untersuchungsverfahren sollte das beauftragte Labor praktizieren?
Tölt.Knoten Redaktionsmitglied und -Autorin Tatjana Bandes hat die Antworten für uns aufgeschrieben
Selektive Entwurmung beim Pferd – eine echte Alternative

4. April
Update Frühling 2017 Teil III

Tölt. Knoten all over the world...
Unsere Leserin Petra, die mit ihren beiden Pferden in Spanien lebt, schickte uns eine Frage an Ingolf Bender zur Vorlage von Olivenholz.

Olivenholz als Knabberspaß von Ingolf Bender



Kann sie ihren Islandpferdewallach in eine Pensionshaltung geben, in der Hühner, Enten, Gänse und Puten mit den Pferden auf der Weide laufen, fragt Leserin Sandra.
Ingolf Bender
rät dringend ab.

Statement zur gemeinsamen Haltung von Pferden und Geflügel





Bleiben Sie auch weiterhin gespannt auf den Tölt.Knoten!

Beste Güße
Ihre/Eure
Barbara Schnabel
Herausgeberin

7. März
Update Frühling Teil II

Liebe Tölt.Knoten-Leser und Freunde!
Wir machen uns heute Gedanken über ein leider immer wieder aktuelles Thema.

Das unmissverständliche TK Statement:
Wohin das Pendel ausschlägt
oder
Wie viel Führung braucht ein Pferd?

von Silke Hembes

Ein Artikel – ganz bewusst mit nur zwei Fotos, denn alle passenden Bilder, die guten wie die schlechten, haben Sie im Kopf – da bin ich mir sehr  sicher.
Bitte nehmen Sie sich ein wenig Zeit und lassen Sie sich ein auf diesen außergewöhnlichenText.
© Bild: privat

„Es ist etwas Besonderes an Menschen, die am gedruckten Wort Interesse haben.
Sie sind eine eigene Spezies: kundig, freundlich, wissbegierig – einfach menschlich.“
Nathan Pine, von dem dieses Zitat stammt, das so wunderbar zu Silke Hembes Text passt, war einer der berühmtesten Buchhändler New Yorks.
Er übte diesen Beruf 77 Jahre aus und  verstarb 1982 im Alter von 90 Jahren.
Eine Welt ohne Bücher und Lesen war für ihn nie vorstellbar.

In diesem Sinne herzlichst
Ihre/Eure
Barbara Schnabel
TK Herausgeberin



1. März 2017

Update Frühling 2017 Teil I

Liebe TK Leser und Freunde!
Unser kleiner Winterschlaf ist ganz pünktlich zum Märzanfang beendet und wir wandern mit Ihnen ins Frühjahr.
Im wahrsten Sinne des Wortes.
Zu Fuß und zu Pferd.
Die ersten beiden Artikel unseres Frühjahrs-Updates sind hochgeladen.






Was Gehen mit Reiten zu tun hat – das erklärt uns Herdis Hiller, die wir sehr herzlich als neue Gastautorin begrüßen.
© Bild Natalia Zhurbina



Und sie sind dann mal weg...
Die TK-Gastautoren David Wewetzer und Tina Boche machen sich auf eine ganz weite Reise.
The Athens-Kassel Ride*
Nicht nur ein Ritt über mehr als dreitausend Kilometer, inspiriert von dem historischen Ritt des Schweizer Lehrers Aimé Félix Tschiffely, sondern auch ein Kunstprojekt im Rahmen der documenta 14.
© Bild Courtesy of the Tschiffely Literary Estate Basha O Reilly Executrix

* Wer beim Empfang der Athen-Kassel-Reiter an der Deutsch-Österreichischen Grenze und/oder beim Tschiffely-Reitlerlager vom 23. - 25.Juni in Bischofsreut dabei sein möchte, auf diesem Faltblatt der VFD Bayern gibt's alle Infos und Anmeldemöglichkeiten.


Ein guten Start in ein schönes Frühjahr
Ihre
Barbara Schnabel
TK-Herausgeberin

Und es bleibt natürli
ch dabei: Bei uns gibt's keine halben Sachen.
Alle Artikel, egal ob zwei, fünf oder fünfzehn Seiten lang, können Sie selbstverständlich stets kostenlos, ohne störende Werbung und in voller Länge lesen.
Das gilt inzwischen für weit über 300 unserer ständig online stehenden Beiträge.
55.000 Seitenaufrufe im Jahr 2016 – und da sind die vielen, vielen Artikel-Aufrufe noch gar nicht mitgezählt.


Das Pferd ist krank?
Immer wieder erreichen uns Anfragen zur Gesundheit bzw. zu Krankheiten unserer Pferde.
Deshalb verweisen wir an dieser Stelle auf die von Dr. Christoph Hinterseher
(Tierarzt, Biologe und habil. Privatdozent) für den TK veranstalteten Webinare.
So geht Fortbildung heute. Bequem von zu Hause aus, spannend, umfassend und mit hilfreichen Tipps und alternativ-medizinischen Behandlungsstrategien.
Investieren Sie je drei Zeitstunden in folgende Themenbereiche, die einige der promimenten Pferdeerkrankungen behandeln. Ihr Pferd wird Ihnen dankbar sein!

Ein kurzes kostenloses erstes "Reinhören" bei youtube gibt es hier:
Lipom = "Gutartige Fettgeschwulst"
Christoph Hintersehers bestes Behandlungs-Konzept
© Bild: CHW




und hier:
Christoph Hinterseher erklärt "Fieber"











Und das sind unsere Webinare mit





Husten beim Pferd
Symptome und Ursachen verschiedener Hustenerkrankungen (infektiöser und chronischer Husten)
Behandlungsstrategien bei Husten
Herpes-bedingter Husten
bakteriell-infektiöser Husten (Mycoplasmen, Staphylococcen, Streptococcen)
parasitär-bedingter Husten (Lungenwürmer)
COPD-Komplex (COB / RAO)
allergisch-bedingter Husten





Hufrehe – Die Entzündung der Huflederhaut
Was verbirgt sich tatsächlich hinter dieser bekannten Erscheinung der Medizin der Pferde? Hochgradige Lahmheit und starke Schmerzen sind nur zwei Symptome dieser allseits gefürchteten Erkrankung.
Was ist der aktuelle Stand der Wissenschaft? Welche Ursachen liegen zugrunde? Welche Rolle spielen die vielzitierten Metalloproteasen? Gibt es Möglichkeiten der Früherkennung oder sogar der Vorbeugung?
Und vor allem: Was kann ich als Pferdebesitzerin und als Pferdebesitzer wirksam selber tun tun, wenn mein Pferd betroffen ist?

Ein Rückblick



Was tun bei Phlegmone, Mauke, Befall durch Lästlinge (Milben,...)
Das lernen wir in diesem diesem Webinar, denn es geht rund um die Krankheiten der Pferdehaut, natürlich auch um das Sommerekzem.

Ein Rückblick


Alternativ-medizinische Methoden für einen entspannten Silvesterabend
– und natürlich nicht nur an Silvester können unsere Haustiere – Pferd, Hund, Katze... – Angst haben und Stress empfinden. Sie werden staunen, wie Sie sich und Ihren Tieren helfen können!






Lust auf noch mehr Lesestoff ? Dann stöbern Sie doch einfach unter unseren Menue-Punkten oder nutzen Sie bei speziellen Themenwüschen die Suchfunktion.

















 Hier gibts Informationen zu unseren Autoren.



Immer ganz aktuell informiert mit unserem Newsletter!
Ganz einfach hier bestellen: info(at)toeltknoten.de – Mit dem Betreff Newsletter

Alle Artikel und Bilder auf www.toeltknoten.de unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne Genehmigung der Autoren und Fotografen nicht – auch nicht auszugsweise – auf anderen Homepages oder in Printmedien weiter veröffentlicht werden.
Eine direkte Verlinkung auf unsere Seite oder gleich auf einender Artikel ist selbstverständlich möglich und wir freuen uns darüber.


Alle unsere Artikel im pdf-Format bleiben ständig online.
Und bilden so inzwischen ein wohl einzigartiges Archiv, in dem mit Hilfe der Suchfunktion – rechts in der Menue-Leiste – in wenigen Sekunden angezeigt wird, was an Tölt.Knoten Artikeln zum gesuchten Thema bereits erschienen ist.

Da natürlich immer mal wieder Fragen offen bleiben, werden wir uns auf jeden Fall bemühen, mit Hilfe unserer Autoren und Experten eine Antwort zu finden.


Wir freuen uns über Anregungen, Wünsche, Fragen, Kritik und natürlich auch über Lob. Schreibt uns einfach.

Alle bisher erschienenen Artikel findet Ihr unter den entsprechenden Menüpunkten. Als pdf zum Lesen, Ausdrucken und Archivieren oder auch mal zum Weiterreichen. Zwischen unseren Umschlagseiten – wahlweise DIN A3 oder DIN A 4 – sind die Artikel bestens aufgehoben.
Aber: Alle Artikel und Bilder auf www.toeltknoten.de unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne Genehmigung der Autoren und Fotografen nicht – auch nicht auszugsweise – auf anderen Homepages oder in Printmedien weiter veröffentlicht werden.
Das Speichern und Hochladen von Tölt.Knoten-Inhalten auf fremde Internetseiten – auch zur Verlinkung! – ist nicht gestattet.
Die Autoren und Fotografen haben nach dem Presserecht Anspruch auf Honorar
und werden dies bei Zuwiderhandlung umgehend geltend machen.
Gegen eine direkte Verlinkung auf unsere Seite oder auch direkt auf einen der Artikel und das ist durch das pdf Format völlig problemlos – haben wir natürlich nichts einzuwenden und freuen uns darüber.
Sollten Sie Interesse an einer drüber hinausgehenden Nutzung von Tölt.Knoten Inhalten haben, nehmen Sie bitte Kontakt auf unter b.schnabel@toeltknoten.de
 
Unser Banner zum Verlinken gibts im Impressum











   
Unser wissbegieriges Tölt.Knoten Pony
en detail *klick*


Preview:
Reiten Erschreiten – das 'Webinar

Schwerpunkt-Thema:
Die Skala der Ausbildung

So bringt  man den Tölt.Knoten unter die  Leute!
Link und Newsletter weiterleiten,
Seite teilen...

Und mit unserem Aushang für alle Orte, an denen ein bisschen Tölt.Knoten fehlt:
Im Reiterstübchen, in Eurem Lieblings- Reitsportgeschaft oder bei Eurem Tierarzt ... Danke!









Wir unterstützen unsere Lieblingshilfsorganisation
Schmiede ohne Grenzen

Die Video-Berichterstattung über die Einsätze, über die Erfolge und auch Misserfolge können Sie auf der Equiwent Seite bei you tube verfolgen.

Nachhaltiger Tierschutz at it‘s best!


Und mit einem Klick aufs Logo surft man zur HP mit allen Infos und Bankverbindungen.